Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Schnelle Hilfe bei Fragen zu Visa-Angelegenheiten

    Kongressteilnehmer und Fachbesucher, die für die Einreise nach Deutschland ein Visum benötigen, finden auf der Website des Auswärtigen Amts hilfreiche Informationen:

    • Infos zur Visumspflicht
    • die aktuellen Visabestimmungen
    • Details zur Visabeantragung
    • Download des Visaantragsformulars

    Die Adresse der zuständigen Deutschen Botschaft oder des Konsulats sowie eine Liste der für die Visabeantragung in Ihrem Herkunftsland erforderlichen Dokumente (in Deutsch sowie einer Amtssprache Ihres Herkunftslands) finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amts.

    Antragsteller aus folgenden Ländern wenden sich bitte an die Auslandsvertretung der Leipziger Messe in ihrem Herkunftsland. Die Unterstützung bei der Visabeantragung (Einladungsschreiben etc.) erfolgt direkt durch die Vertretung.

    Russland:

    Ukraine:

    Belarus:

    Kongressteilnehmer und Fachbesucher aus anderen Ländern, die ein Einladungsschreiben zu Visazwecken benötigen, sollten dies bei der Registrierung angeben – durch Anhaken des entsprechenden Kästchens.

    Sie erhalten per E-Mail ein Formular, in welchem Ihre persönlichen Daten abgefragt werden, die zur Erstellung des Einladungsschreibens erforderlich sind. Bitte machen Sie alle notwendigen Angaben und füllen alle Pflichtfelder des Formulars aus, da Ihr Antrag sonst nicht bearbeitet werden kann.

    Nach Eingang des Antrags und Prüfung der zugelieferten Daten erhalten Sie innerhalb von fünf Arbeitstagen ein Einladungsschreiben. Einladungsschreiben werden nur für Kongressteilnehmer und Fachbesucher der jeweiligen Fachmesse erstellt, die ihren beruflichen Bezug zur Branche nachweisen können.

    Die Einladungsschreiben sind an die jeweils zuständige Deutsche Botschaft beziehungsweise Konsulat gerichtet und werden in Deutsch erstellt. Eine Kopie des Einladungsschreibens wird per Fax verschickt an die Visastelle der zuständigen Deutschen Botschaft beziehungsweise des Generalkonsulats sowie an Ihre Institution oder Firma.

    Falls Sie für die Visabeantragung das Original des Einladungsschreibens benötigen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig. Der Versand des Originals erfolgt dann per Normalpost. Die Leipziger Messe kann keine Kosten für den Versand per Express-Post oder per Kurier übernehmen. Falls Sie die Zustellung des Originals per Kurier wünschen, können Sie die Abholung des Dokuments selbst beauftragen und tragen die dafür anfallenden Kosten.

    Um den rechtzeitigen Erhalt der Visa zu gewährleisten, sollten sich Teilnehmer und Fachbesucher, die ein Einladungsschreiben zu Visazwecken benötigen, zeitnah registrieren.

    Kontakt für weitere Informationen oder eventuelle Rückfragen:

    Svetlana Urich
    Telefax: +49 341 678-168723
    E-Mail: s.urich@leipziger-messe.de

    Aktuelle Veranstaltungen

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Seite drucken
      • HTML
      • PDF
      Impressum| Datenschutz & Haftung| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten